Die Anfänge

Bevor ich mit dem Quilten anfangen wollte, habe ich erst einmal nach einem geeigneten Buch gesucht. Das habe ich auch recht schnell gefunden:

9783831028436

Das Buch beinhaltet viele Grundlagen. Es wird erklärt wie ein Quilt aufgebaut ist, welche Materialien nötig sind und zeigt jede Menge Möglichkeiten auf, wie ein Top (die obere Lage des Quilts) durch Patchwork gefertigt werden kann. Dazu gibt es eine Menge Projekte mit guten Anleitungen und Vorlagen wie Kissen, Babyspielzeug und eben auch Quilts. Leider wird das eigentliche Quilten also das Zusammenfügen der drei Lagen nicht genügend erklärt.

Da ich zwar schon einiges mit meiner alten Maschine genäht hatte wie Bettwäsche, Kleider, Faschingskostüme usw, aber noch nie Patchwork probiert hatte, habe ich zuerst einmal Kissenhüllen für unsere Sofakissen genäht. Da war das obige Buch wirklich nützlich, denn dafür gab es eine sehr schöne Vorlage. Die habe ich noch an meine Vorstellung und die richtige Größe der Kissen angepasst und heraus kam:

img_7563

Leider hatte ich dann bald ein großes Problem: Mittendrin gab meine alte, nicht allzu gute Nähmaschine den Geist auf. Da es sich bei dem Ding nicht lohnte diese für viel Geld reparieren zu lassen, machte ich mich also auf die Suche nach einer neuen Nähmaschine. Dafür habe ich mir viel Zeit gelassen, denn ich hatte mir ja für die Zukunft viel vorgenommen. Viele Stunden habe ich an meinem Computer gesessen, um Bewertungen und Preise zu vergleichen. Zu guter Letzt bin ich dann doch in einen großen Laden in Berlin gefahren und habe mir einige Modelle angesehen und mehrere ausprobiert. Die Beratung war sehr hilfreich. Noch am gleichen Tag bin ich glücklich mit einer neuen Nähmaschine nach Hause gekommen und habe mit neuem Elan die Kissenhüllen fertig gestellt.

Druck/Print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.