der erste Teil von Quilt Nr. 2

Nach dem ersten Quilt habe ich Feuer gefangen und hatte schon vor dem Beenden den nächsten geplant. Meine zweite Tochter hat sich ein sehr viel komplizierteres Top ausgesucht. Das Muster dazu habe ich bei Accuquilt gefunden. Diese Firma stellt ein Gerät zum Schneiden bzw. Stanzen von Stoffformen her. Da ich selber keine Probleme habe mit Rollschneider und Lineal meine Stoffteile zu schneiden, und das Gerät mit den Stanzformen auch recht teuer ist, habe ich es mir nicht gekauft. Aber die Firma bietet auf Ihrer Internetseite sehr schöne kostenlose Vorlagen an, die man sich runterladen kann. Die Maße sind in inch und die Anleitungen auf Englisch, sie sind aber nicht sehr schwer zu verstehen. Bei den Vorlagen haben wir den recht anspruchsvollen Quilt gefunden.

20160916_134519Davon gibt es 30 Teile

 

 

 

 

 

Die Oberseite besteht aus 743 Einzelteilen. Das Schneiden fühlte sich wie eine Massenproduktion an. Das Top ist nun endlich fertig, und jetzt muss ich die Lagen nur noch zusammenfügen.

20160927_122537

Druck/Print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.